über: junges familienleben, nachhaltiges und gemeinschaftliches leben, gehbehinderung, bedürfnisorientiertes aufwachsen

Über mich

Über mich

„Meine Wenigkeit“  hat mein Fußball-Trainer früher immer gesagt. Ich hab ewig nicht wirklich verstanden, was er damit meinte. Klingt aber ganz lustig finde ich.

Ein paar Infos also zu meiner Wenigkeit: Seit Herbst 2016 bin ich Mama meiner Glückstochter. Nebenbei bin ich Studentin, Hausfrau, Mitbewohnerin, Tochter, Schwester, Freundin, Schwimmerin, Gehbehinderte, Leseratte, Netflix-Abonnentin, Teetrinkerin, Essensliebhaberin, Frostbeule, Dunkelheitsphobikerin, Ordnungsliebend, und noch vieles mehr.