über: junges familienleben, gemeinschaftsleben, studieren mit kind, gehbehinderung, bedürfnisorientiertes aufwachsen

Wochenende in Bildern – 08.04./09.04.2017

Wochenende in Bildern – 08.04./09.04.2017

Unser Wochenende war sehr schön und entspannt. So kann es gerne öfter sein! 

Samstag

Frühstück mit Osterhase und den ersten (von meiner lieben Oma) bemalten Eiern. Ich habe dieses Jahr beschlossen auf Osterdeko aller Art zu verzichten, da ich das die nächsten zehn Jahre noch zur Genüge machen werden.

Frühstücken ist anstrengend! Da braucht man erstmal ein Nickerchen.

Die Tochter hat seit ein paar Tagen eine rumkugel-Landschaft auf der sie sich austoben kann.

Spaziergang mit Pfandrückgabe und einkaufen. Hätte mir fast den ganzen Tag verdorben. Wir hatten Tags zuvor den Keller ausgeräumt und ehrlicherweise sehr viel Pfand zum zurückgeben. Wir fahren das also zum Getränkemarkt, bringen die ersten Wägen rein und die Verkäuferin meint, ob es das jetzt hoffentlich war. Nein, ein paar Kästen sind noch im Auto. Mehr nimmt sie nicht mehr an, meint sie. Meckert rum, so quasi: kann jeder kommen und sein Pfand bringen… (Dachte ich eigentlich schon, es ist ein Getränkemarkt?) Die Hälfte wurde eh nicht angenommen, entweder die Kästen waren falsch oder die Flaschen oder beides („Das nehmen wir nicht an, das ist doch bestimmt aus Bayern!  Nein, sowas nehmen wir nicht.“). Diese Pfandrückgabe war wirklich sehr aufreibend… Und leider hat die Verkäuferin ihren Missmut ein bisschen auf mich übertragen. Der Spaziergang danach hat aber geholfen. Sich den Tag verderben zu lassen ändert ja auch nichts! Lieber an den wunderschönen Birnenblüten erfreuen!

Danach eine Anprobe für eine Hochzeit, die in nächster Zeit ansteht. Vielleicht mit dem ersten Dirndl? Die Puffärmel müssen aber noch weg, das sieht zu Püppchen-haft aus…

Während ich mich an die Arbeit setze, liest der Papa der Tochter etwas vor. Einen Wälzer über Pilze auf Englisch.

Meine Mitbewohner und mein Mann fahren am Abend auf eine Feier und ich bleibe mit der Tochter zuhause. Wir hatten dieses Wochenende eine Gästegruppe mit 30 Leuten zu Besuch und gehen vor dem Schlafengehen noch ein Stündchen in den Garten. Wir schauen ein bisschen dabei zu, wieviele Menschen auf einen Bierkasten passen oder beim Teebeutel-Weitwurf. Präzisionswurf an den Pflaumenbaum!

Sonntag

Vor dem Frühstück stelle ich mich ein bisschen ungeschickt an und die Haferflockenbox geht zu früh auf. Gut, dass die Tochter zur Stelle ist und alles auffängt!

Der Tag beglückt uns mit wunderschönem Wetter. Wir verbringen die meiste Zeit im Garten.

Bei Mittagessen kommt mir die Idee, mal ein Foto von nach-dem-Essen zu machen. Man findet ja immer nur diese super schönen vor-dem-Essen Fotos im Internet, mit perfekten Obsttellern und alles voll schön hergerichtet und so. Und ich gebe es zu, ich mach die auch recht gern. Wer will schon seinen langweiligen Alltags-Frühstückstisch herzeigen… Aber jetzt mal ein Foto von nach dem Essen. Die Tochter deutet gerade an, dass sie fertig ist…

Wir bekommen am Nachmittag Besuch von zwei lieben Bekannten mit Baby (im Bauch). Mein Mann holt Obst in den Garten und die Tochter freut sich über alle Maßen. Sie hüpft und rudert mit den Armen und jauchzt beim Anblick der Orange. Das hat sie bisher so noch nicht gemacht und wir merken an diesem Tag ganz deutlich, dass sie wieder ein Stückchen weiter ist. Sie nimmt viel mehr wahr und zeigt, was ihr gefällt und was sie nicht mag. Und wenn dann etwas nicht klappt, wird sie richtig wütend. Wenn zum Beispiel das Apfelstück runterfällt und der Papa nicht schnell genug reagiert und ein neues herbeischafft… Uiuiui. Das gibt Ärger!

Bevor es ins Bett geht wird noch ein bisschen saisonal gespielt.

Und schon ist das Wochenende wieder rum! Mehr WiB findet ihr wie immer hier.



2 thoughts on “Wochenende in Bildern – 08.04./09.04.2017”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*