über: junges familienleben, gemeinschaftsleben, studieren mit kind, gehbehinderung, bedürfnisorientiertes aufwachsen

Fail of the day #1

Mein Laptop, quasi mein fast-bester Freund seit vielen Jahren, hat heute eine kleine Macke davon getragen… Ich hatte so Stöpsel-Kopfhörer, die normalen mit Kabel und nicht die neuen Bluetooth spezial Kopfhörer (hätte in dem Fall aber auch nichts geändert) nach dem Serie-gucken-beim-Stillen (manchmal mache ich das, und damit die Tochter nicht gestört wird, immer mit Kopfhörern) auf der Tastatur liegen gelassen. Mein Mann wollte aufräumen, und hat den Laptop einfach zugeklappt. Die Kopfhörer haben sich daraufhin in den Bildschirm gebohrt, mit der Folge, dass ich jetzt einen Monitor brauche, um etwas sehen zu können. Auf meinem Bildschirm sieht man nur noch futuristische Striche…. und der PC-Reparateur meinte es dauert zwei Wochen um das zu reparieren. FALLS er die Ersatzteile aus China kriegt. Der Laptop sei ja schließlich schon 5 Jahre alt und das ist umgerechnet in Menschenleben ungefähr 358. Zwei Wochen?! Das sind im Technik-Zeitalter ungefähr drei Jahre!!            Da bleib ich lieber bei meiner Monitor-Lösung..                                                        IMG_20170110_223801.jpg



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*